Hof-Hauenstein

Direkt zum Seiteninhalt
Hof – Hauenstein
Herzlich willkommen am Hof Hauenstein.
Unser Hof ist von 1841 – 43 teilweise aus Steinen der Burgruine Hauenstein, die im 12. Jahrhundert unweit des heutigen Hofes Hauenstein stand, von Baron Waitz v. Eschen erbaut worden. Zum Hof gehörten damals 340 ha. Land. Die Hofanlage selbst wurde 1896 geteilt und an die Familien Hessler und Röll verkauft. Das Land wurde in kleinen Parzellen verkauft. Die Familie Büttner (ehem. Hessler) ist schon über 110 Jahre Eigentümer am unter Denkmalschutz stehenden Hof Hauenstein.
Neben unserer Pferdepension gibt es auch eine Reitschule.

Die Limousin-Herde liefert neben qualitativ hochwertigem Fleisch auch Zuchtvieh.

Unser biologisch erzeugtes Rindfleisch bieten wir Ihnen in unserer Gaststätte "Reiterstübchen" an, die im November wegen der aktuellen Situation nur zum Abholen von Essen und Fleisch geöffnet ist. Die Abholzeiten können Sie immer auf der Gaststätten-Seite oder der Seite Aktuelles nachlesen.

Für den Genuss zuhause können Sie unsere Ware auch über unsere Fleisch & Wurst Seite beziehen.
Zurück zum Seiteninhalt